SoNII Logo klein

Integration und Inklusion

Der Verein "Soziales Netzwerk Integration und Inklusion für Menschen mit Behinderung" (SoNII e.V.) fördert mit seiner Arbeit das gemeinsame Leben und Lernen sowie die Gesundheit von Menschen mit und ohne Behinderungen in allen Lebensbereichen und setzt sich für den Abbau von Teilhabebarrieren ein.
Zweck des Vereins ist die Förderung von Integrations- und Inklusionsprozessen behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen unabhängig von Alter, sozialer Schicht oder ethnischer Zugehörigkeit.

Der Vereinszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht:

  • Unabhängige Teilhabeberatung
  • Betrieb von SPKoM (Sozialpsychiatrisches Kompetenzzentrum Migration) entsprechend den Regularien des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR)
  • Information der Fachöffentlichkeit und der Bevölkerung über gesellschaftliche Chancen und erfolgreiche Strategien von Integrations- und Inklusionsprozessen (Aufklärungskampagnen mit Medienberichten, Plakaten, Broschüren, Informationsveranstaltungen etc.)
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, Schulungen und Fachtagungen für Fachkräfte zur Optimierung der Kooperationsstrukturen und Prozesse
  • Enge Zusammenarbeit mit den vor Ort tätigen Einrichtungen, die bereits in die Versorgung von behinderten oder von Behinderung bedrohten Menschen eingebunden sind, wie zum Beispiel
    • SPZ (Sozialpsychiatrisches Zentrum),
    • KoKoBe (Kontakt-, Koordinierungs- und Beratungsstellen)
    • Kliniken,
    • Beratungseinrichtungen, Krisendienste,
    • niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sowie Psychotherapeutinnen und -therapeuten,
    • Wohlfahrtsverbände,
    • Selbsthilfe- und Angehörigengruppen,
    • Einrichtungen der interkulturellen Arbeit und Migrant*innenorganisationen,
  • Beratung und fachliche Unterstützung für Sprach- und Kulturmittler*innen
  • Diversity-Beratung von Unternehmen zur Förderung integrativer Prozesse in der Region in Kooperation mit den regionalen Integrationsfachdiensten.